Faultiere, Kolibris und Vulkane

Costa Rica

Die schönsten Höhepunkte: artenreiche Nationalparks, Tierbeobachtung, Strandgenuss und Naturwunder

4.5 /5
TOP-RATED
Unser Topangebot

4790 EUR

  • Inklusive Flüge
  • 4-12 Teilnehmer
  • 16 Tage
  • Schwierigkeit:
  • Veranstallter:

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an:
+49 341-48736670
Oder Schreiben Sie uns eine Nachricht:
Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Termine & Preise

Bitte wählen Sie Ihre Wunschreise aus

vonbisPreis p.P.weitere Informationen
B G 23.07.2022 07.08.20224890 EUR D
Buchen
B 15.10.2022 30.10.20224790 EUR D
Buchen
B 12.11.2022 27.11.20224790 EUR D
Buchen
B 22.12.2022 06.01.20234990 EUR D
Buchen

Informationen zu Ihrer Reise

Costa Rica – das Land zwischen karibischem Meer und pazifischem Ozean lockt seine Besucher mit imposanter Vulkanlandschaft, smaragdgrünem Regenwald, einzigartiger Tierwelt und lebensfrohen Einwohnern. Die schönsten Naturparks des Landes, gepaart mit Insidertipps, erwarten Sie! Alles intensiv erlebbar dank kleiner Reisegruppe.

Tropenwald, Feuerberge und Kakao-Kultur

Costa Rica empfängt Sie mit einer immensen Artenvielfalt. Begeben Sie sich auf die Suche nach Faultieren, Affen, unzähligen Vogelarten und zu den kleinen, hochinteressanten Rotaugenlaubfröschen. Erhaschen Sie bei Besuchen in einem der vielen Nationalparks Blicke auf Schildkröten, Spitzmaulkrokodile und Co. oder staunen Sie über die Unterwasserwelt des Pazifiks. Wandern Sie zu faszinierenden Wasserfällen inmitten sattgrüner Vegetation und lüften Sie die Geheimnisse um das „Geschenk der Götter“: Wie wird aus der Kakaofrucht köstliche Bio-Schokolade? Costa Ricas aktive Vulkane erkunden Sie gleich in den ersten Tagen.

Feiner Sand, Sonne und exotische Tierwelt

Nach dem ersten Drittel der Reise legen Sie auf der Nicoya-Halbinsel am palmengesäumten Pazifikstrand einen Zwischenstopp ein: Genießen Sie das Lebensglück „Pura Vida“ bei einem Sonnenuntergang am Meer! Im Tierparadies Corcovado-Nationalpark findet Ihre Reise einen vollendenden Ausklang: Zu den unzähligen exotischen Lebewesen des Parks gehören Jaguare, Tapire und Rote Aras – ganz zu schweigen von den Delfinen und Buckelwalen, die in den Küstengewässern ihre Jungen zur Welt bringen.

Höhepunkte

  • Bunte Frösche, Faultiere, Kolibris uvm. entdecken
  • Nationalparks: Tenorio, Manuel Antonio & Corcovado
  • Türkisfarbenen Fluss Rio Celeste bestaunen
  • Auge in Auge mit aktiven Vulkanen: Arenal und Poas
  • Erholung an den weißen Sandstränden des Pazifik

Das Besondere dieser Reise

  • Dem Kakaogeheimnis auf der Spur: Schokoladentour
  • Relaxen auf costa-ricanisch: Thermalquellenbesuch

Verlauf Ihrer Reise

1. Tag: Anreise nach San Jose

Flug von Frankfurt nach San Jose. Ein Transferfahrer erwartet Sie am Flughafen und bringt Sie zur Unterkunft im Vorort Santa Ana. Abend zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: San Jose – Vulkan Poas – La Fortuna mit Thermalquellen 1×(F/A)

Heute fahren Sie in den Vulkan-Poas-Nationalpark nördlich von San Jose. Während eines entspannten Spaziergangs zum Hauptkrater des Poas-Vulkan bietet sich Ihnen ein spektakulärer Blick auf die Lagune und mit etwas Glück auf das Tiefland der Karibik und des Pazifiks. Danach setzen Sie Ihre Fahrt weiter in Richtung des Vulkan Arenal fort. Primärer Nebelwald und Regenwald bedecken den Nationalpark Vulkan Arenal, umgeben von unzähligen Flüssen, Wasserfällen und Thermalquellen. Am Nachmittag besuchen sie die Thermalquellen von Ecotermales la Fortuna. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 153 km).

3. Tag: Schokoladentour: von der Kakaobohne zur Bio-Tafel 1×F

Wussten Sie, dass Kakaobohnen in Zeiten der Maya als Zahlungsmittel verwendet wurden? Heute haben Sie auf einer sehr interessanten Tour die Gelegenheit die Geschichte und Bedeutung der Kakaopflanze und der Schokolade für die Kultur Mesoamerikas kennenzulernen. Sie erfahren allerhand Wissenswertes zum Produktionsprozess, von Anbau und Sammeln der Früchte, über das Trocknen und Mahlen der Samen bis hin zur Herstellung einer köstlichen Trinkschokolade. Und natürlich können Sie das traditionelle Getränk unserer Vorfahren und die beste handgemachte Bio-Schokolade vom Samen bis zur Tafel, die als „Geschenk der Götter“ gilt, probieren. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2h).

4. Tag: La Fortuna – Vulkan-Tenorio-Nationalpark mit Rio Celeste 1×(F/A)

Am Morgen setzen Sie Ihre Reise durch die nördlichen Ebenen in Richtung des Rio Celeste-Gebiets fort. Hier besuchen Sie den Tenorio-Nationalpark, wo Sie den türkisfarbenen Fluss sehen, welcher der Region den Namen gibt. Lüften Sie das Geheimnis um dessen märchenhafte Färbung. Der Park verfügt über eine große biologische Vielfalt, die ideal ist, um die Natur und die Fauna der Gegend zu genießen. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 1-2h, 76 km). (Gehzeit ca. 2-3h).

5. Tag: Rio Celeste – Playa Carrillo 1×F

Heute setzen Sie Ihre Reise durch die Ebenen von Guanacaste bis nach Playa Carrillo auf der Halbinsel Nicoya fort. Auf dem Weg kommen Sie an Zuckerrohrplantagen und Rinderfarmen vorbei, die zu den Hauptaktivitäten der Wirtschaft von Guanacaste gehören. Ein großer Teil der costaricanischen Kultur hat seine Geburt in dieser Region, wie zum Beispiel Volkstänze und andere Traditionen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h, 168 km).

6. Tag: Playa Carrillo: Tag zur freien Verfügung 1×F

Die sandige Playa Carrillo liegt an Costa Ricas Pazifikküste und erstreckt sich über eine Länge von 2 km. Im Hintergrund wachsen Kokospalmen. Nutzen Sie diesen Tag zum Relaxen und Entspannen. Wer möchte, kann optional eine führte Kajaktour durch die Mangrovenwälder unternehmen. Die nicht weit entfernte Garza-Bucht bietet Möglichkeit zum Schnorcheln, Ausreiten und zum Angeln. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Playa Carrillo – Carara-Nationalpark 1×F

Nach einem erholsamen Tag am Strand setzen Sie Ihre Reise an die Zentralpazifikküste in der Region des Tarcoles River fort, wo an den Ufern des Flusses und in den Mangrovenwäldern eine große Anzahl von Vogelarten zu finden ist, was die Region zu einem Paradies für Vogelbeobachtungen macht. Unter der Brücke des Rio Tarcoles lassen sich zudem viele Korkodile beobachten. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 3-4h, 190 km).

8. Tag: Carara-Nationalpark – Dominical 1×F

Am Vormittag besuchen Sie den Carara-Nationalpark, wo Ihnen Ihr Reiseleiter die Schönheiten des tropischen Waldes zeigen wird. Halten Sie Ausschau nach einigen der Affenarten, die in diesem Park leben, sowie nach den berühmten Roten Aras, die ihre Nester in den Wäldern der Gegend haben. Dann geht es weiter nach Süden, an der Pazifikküste entlang, vorbei an Palmenfeldern, aus denen Öl für den Export gewonnen wird. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2-3h, 140 km). (Gehzeit ca. 2h).

9. Tag: Manuel-Antonio-Nationalpark 1×F

Heute besuchen Sie einen der beliebtesten Nationalparks Costa Ricas, den Manuel-Antonio-Nationalpark. Die weiße Sandzunge, von den Einheimischen „Tombolo“ (Walschwanzflosse) genannt, ist mit den Jahren entstanden und verbindet heute das Festland mit der ehemals vorgelagerten Insel. Die Klippen aus vulkanischem Gestein bilden eine traumhafte Landschaft, die hügligen Wälder mit ihren zahlreichen Tierarten und Blumen eine hervorragende Grundlage für Erkundungen. Sie entdecken Affen, Tukane und Leguane. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2h).

10. Tag: Wanderung zum Nauyuca-Wasserfall 1×F

Heute besuchen Sie den Nauyuca-Wasserfall, der nur wenige Kilometer von Ihrem Hotel entfernt liegt. Nach einer kurzen Wanderung durch den Wald erreichen Sie den Wasserfall. Abhängig von der Jahreszeit und dem Pegelstand des Flusses, können Sie das kristallklare Wasser genießen. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 1h, 51 km). (Gehzeit ca. 1,5h).

11. Tag: Dominical – Corcovado-Nationalpark 1×(F/M/A)

Von Domincal geht es heute weiter nach Palmar Sur/Sierpe. Hier wird ein Mitarbeiter Ihrer nächsten Lodge auf Sie warten, um Sie mit einem Bot durch den Fluss Sierpe und das Meer zu bringen. Ein echtes Abenteuer, denn die Lodge liegt abgelegen im tropischen Regenwald. Atmen Sie tief durch und genießen Sie die frische Meeresbrise, die vom Pazifischen Ozean durch die Blätter der hohen Bäume Ihrer Unterkunft aufsteigt. Sie werden staunen: Das Leben begegnet Ihnen in seinen subtilsten und am meisten erwarteten Farben und Formen. Am endlosen Sandstrand und durch die tiefen Regenwaldwege des Naturreservats werden Sie sich jedes Atemzugs bewusst. Eine Oase zum Entspannen und den Klängen der Natur lauschen. Übernachtung in einer Lodge. (Fahrzeit ca. 4h, 108 km).

12. Tag: Nationalpark Isla del Caño 1×(F/M/A)

Am Vormittag unternehmen Sie eine Bootstour zum Nationalpark Isla del Caño, der direkt vor der Küste Costa Ricas liegt. Die kleine Insel umfasst das biologische Reservat der Insel Caño und bietet antike archäologische Stätten, ausgezeichnete Walbeobachtungsmöglichkeiten, Tauchen von Weltklasse und eine Vielzahl anderer maritimer Aktivitäten. Besucher können das Unterwasserwunderland voller Korallenriffgärten erkunden, die von einer Vielfalt tropischer Fische bewohnt werden, die Kette kleiner weißer Sandstrände entdecken, die von kristallklarem Wasser umspült werden, mit sanften Walhaien schwimmen und eine große Sammlung anderer Meereslebewesen wie Meeresschildkröten, Delfine und Stachelrochen beobachten. Hier haben Sie exzellente Möglichkeiten, in den klaren Gewässern an der Küste der Insel zu tauchen und zu schnorcheln. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2h).

13. Tag: Corcovado-Nationalpark 1×(F/M/A)

Heute werden Sie eines der wichtigsten ökologischen Gebiete Costa Ricas besuchen, den Corcovado Nationalpark, der einst von National Geographic als „der biologisch intensivste Ort der Erde“ beschrieben wurde. Dieses reiche Ökosystem erstreckt sich entlang der südlichen Pazifikküste und umfasst wunderschöne Meeresbuchten, tropischen Regenwald voller Leben, das größte Feuchtgebiet Mittelamerikas und den größten Mangrovenwald des Landes, der sich über 20.000 Hektar erstreckt. Zu den unzähligen exotischen Lebewesen gehören Jaguare, Ozelots, Tapire, Rote Aras, Quetzals und Rotaugenlaubfrösche – ganz zu schweigen von den Delfinen und Buckelwalen, die in den Küstengewässern ihre Jungen gebären. Natur- und Abenteuerliebhaber sind hier in ihrem Element, denn es werden zahlreiche Aktivitäten im Freien angeboten, darunter Wildtierbeobachtungen, Surfen und Dschungelwanderungen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2h).

14. Tag: Corcovado-Nationalpark – San Jose 1×F

Nach den letzten, unglaublichen Tagen im Kontakt mit der Natur werden Sie für Ihre letzte Nacht vor Ihrem Rückflug nach Hause nach San Jose zurückkehren. Dazu werden Sie von der Lodge zuerst per Boot, dann per Bus zum Airstrip für Ihren lokalen Flug reisen. Normalerweise geht der Flug entlang der Küstenlinie des Pazifiks mit unvergesslichen Ausblicken, die Sie immer in Erinnerung behalten werden. Übernachtung im Hotel.

15. Tag: San Jose – Heimreise 1×F

Geniessen Sie die Freizeit, bevor es mit dem Transfer zum Flughafen geht für Ihren Rückflug nach Deutschland. HASTA LUEGO!!!

16. Tag: Ankuft

Ankunft in Deutschland.

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen zu Ihrer Reise

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach San Jose und zurück mit Lufthansa oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutsch sprechende Reiseleitung 2. – 14. Tag
  • Inlandsflug von Corcovado nach San Jose
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 9 Ü: Hotel im DZ
  • 5 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 14×F, 3×M, 5×A

Nicht in den Leistungen enthalten

  • ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • ggfs. Flughafengebühren im Reiseland/Ausreisesteuern
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise & Zusatzinformationen zu Ihrer Reise

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Sollten Unterkünfte nicht verfügbar sein, buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Bitte beachten Sie, dass beim Flug von Corcovado nach San Jose nur 18 kg Aufgabegepäck und 4 kg Handgepäck erlaubt sind. Falls Sie mehr Gepäck haben, wird dieses Übergepäck bereits am Tag 11 Ihrer Reise per Transfer von Corcovado zu Ihrem Hotel in San Jose gebracht.

Anforderungen

Die leichten bis mittelschweren Wanderungen sind technisch gesehen nicht schwierig und für jeden Wanderfreund gut zu meistern. Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Mentalitäten, Sitten und Gebräuchen ist Voraussetzung für ein gutes Gelingen der Reise.

Karte Ihrer Reise