window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-120511641-20');
Termine2019-08-26T12:19:05+01:00

L‘Indochine mit allen Sinnen

Vietnam • Kambodscha

Halongbucht, Hoi An, Mekongdelta und Angkor – Entspannt und stilvoll die Höhepunkte Indochinas erleben

4.6 /5
Neu
TOP-RATED
Unser Topangebot

3340 EUR

  • Inklusive Flüge
  • 4-10 Teilnehmer
  • 16 Tage
  • Schwierigkeit:
  • Veranstallter:

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an:
+49 341-48736670
Oder Schreiben Sie uns eine Nachricht:
Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Termine & Preise

Bitte wählen Sie Ihre Wunschreise aus

vonbisPreis p.P.weitere Informationen
A 06.11.2020 21.11.20203390 EUR D
B G 07.11.2020 22.11.20203390 EUR D
Buchen
B G 20.11.2020 05.12.20203390 EUR D
Buchen
B 01.01.2021 16.01.20213390 EUR D
Buchen
B 22.01.2021 06.02.20213390 EUR D
Buchen
B 19.02.2021 06.03.20213390 EUR D
Buchen
B 05.03.2021 20.03.20213390 EUR D
Buchen
B 26.03.2021 10.04.20213490 EUR D
Buchen
B 09.04.2021 24.04.20213340 EUR D
Buchen
R G 13.08.2021 28.08.20213340 EUR D
Anfragen
B 10.09.2021 25.09.20213340 EUR D
Buchen
B 24.09.2021 09.10.20213340 EUR D
Buchen
B 08.10.2021 23.10.20213490 EUR D
Buchen
B 22.10.2021 06.11.20213490 EUR D
Buchen
B 05.11.2021 20.11.20213490 EUR D
Buchen
B 12.11.2021 27.11.20213490 EUR D
Buchen
B 19.11.2021 04.12.20213490 EUR D
Buchen
B 26.11.2021 11.12.20213490 EUR D
Buchen
B 03.12.2021 18.12.20213490 EUR D
Buchen
B 31.12.2021 15.01.20223490 EUR D
Buchen
B 07.01.2022 22.01.20223490 EUR D
Buchen
B 14.01.2022 29.01.20223490 EUR D
Buchen
B 04.02.2022 19.02.20223490 EUR D
Buchen
B 18.02.2022 05.03.20223490 EUR D
Buchen
B 04.03.2022 19.03.20223490 EUR D
Buchen
B 25.03.2022 09.04.20223490 EUR D
Buchen
B 08.04.2022 23.04.20223490 EUR D
Buchen

Informationen zu Ihrer Reise

Entdecken Sie in Indochina die Höhepunkte Vietnams und Kambodschas vereint in einer erstklassigen Reise.

Charmante Hotels ganz im Flair Indochinas

Sie übernachten jeweils zwei oder drei Nächte in komfortablen Unterkünften und finden so wirklich ein Zuhause in der Ferne. Genießen Sie die stilvollen Häuser mit hervorragendem asiatischen Service. Dabei sind Entschleunigung und Entspannung garantiert.

Perfekte Kombination von Vietnam und Kambodscha

Auf Ihrer Route liegen drei UNESCO-Welterbestätten, in denen sich der Glanz der ehemaligen Kaiserreiche noch heute widerspiegelt. Nach spannenden Tagen in Hanoi fahren Sie auf einer traditionellen Dschunke durch die wundervolle Halongbucht. Auf gemütlichen Spaziergängen und Bootstouren lernen Sie die beiden Perlen Zentralvietnams, das kaiserliche Hue und das charmante Hoi An, kennen.

Indochina komfortabel und entspannt genießen

Auf die Stippvisite im grünen und naturnahen Mekongdelta folgt schließlich noch ein ausgedehnter Besuch der Tempel von Angkor – eine Anlage, die weltweit ihresgleichen sucht.

Höhepunkte

  • Komfortreise mit Entschleunigung
  • 3 Tage Kreuzfahrt in der Halongbucht (UNESCO)
  • Hue und Hoi An (UNESCO) intensiv entdecken
  • Romantische Bootsfahrt in Angkor (UNESCO)
  • Spannender Ausflug ins Mekongdelta

Das Besondere dieser Reise

  • Charmante gehobene Hotels im Flair Indochinas
  • Stilvolles Frühstück in Angkor zum Sonnenaufgang

Verlauf Ihrer Reise

Die Ausflüge an den Tagen 4, 5, 6 und 10 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

1. Tag: Anreise

Flug nach Hanoi.

2. Tag: Stadtrundgang in Hanoi 1×(F/A)

Nach Ankunft Transfer ins Hotel. Dort angekommen können Sie sich zunächst ausruhen und nach einem Imbiss gestärkt starten. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Rundgang durch die Altstadt. Ein erstes authentisch-vietnamesisches Abendessen in einem lebendigen Restaurant stimmt Sie zur Begrüßung im Land auf die exzellente Küche der kommenden Tage ein. Sie übernachten im hervorragend gelegenen MK Premier Boutique Hotel. Das kleine Altstadthotel im modernen Stil mit traditionellen Anklängen besticht mit gehobenem Ambiente, ausgezeichnetem Service, stimmiger Einrichtung und vor allen Dingen durch seine zentrale Lage. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 45 min, 30 km, Gehzeit ca. 2-3h).

3. Tag: Stadtbesichtigung in Hanoi 1×(F/M)

Am Vormittag werden Sie in die Geheimnisse der vietnamesischen Küche bei einem Kochkurs eingeweiht. Am Nachmittag besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie das Ho Chi Minh Mausoleum (Besichtigung von außen), Ho Chi Minhs ehemalige Privatresidenz, den Präsidentenpalast (von außen) und die Ein-Säulen-Pagode im Literaturtempel. Der Abend lässt Sie Tuchfühlung mit der vietnamesischen Kultur aufnehmen – Sie sind zu Gast bei den Wasserpuppentheaterkünstlern. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Hanoi – Halongbucht 1×(F/M/A)

Sie verlassen Hanoi und fahren in die berühmte Halongbucht. Gegen Mittag heißt es „Willkommen an Bord“. Sie fahren auf landschaftlich interessanter Route, so dass Sie die Naturschönheiten der Halongbucht erleben können. Übernachtung auf einer komfortablen Dschunke. (Fahrzeit ca. 4h, 180 km).

5. Tag: Bootstour in der Halongbucht 1×(F/M/A)

Gönnen Sie sich einen Moment der Stille bei einer Tasse Tee zum Sonnenaufgang. Den Tag verbringen Sie auf einem kleineren Boot. Sie lernen einiges über die traditionellen Methoden des Fischfangs, entspannen an einem Strand und können die Gewässer mit einem Kajak erkunden. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Halongbucht – Hanoi – Hue 1×(F/M)

Bevor Sie langsam in den Hafen von Halong zurückkehren, stoppen Sie an der großen Höhle Thien Canh Son. Nach einem leichten Brunch an Bord verlassen Sie gegen Mittag das Schiff und fahren zurück nach Hanoi, direkt zum Flughafen, um den kurzen Inlandsflug von Hanoi nach Hue anzutreten. Die kommenden zwei Nächte verbringen Sie in der im Juli 2016 eröffneten Hue Ecolodge. Direkt am Parfümfluss gelegen wurde hier ein Refugium geschaffen. Zehn Bungalows, gefertigt aus lokalen Materialien, fügen sich in die Landschaft ein. Der hohe Komfort der Anlage wird durch exzellenten Service und einen großen Pool vervollständigt. Übernachtung in der Lodge. (Fahrzeit ca. 4h, 150 km).

7. Tag: Hue – Dorf Thuy Bieu – Hue 1×(F/M)

Hue ist bekannt für seine gut erhaltenen Paläste und kaiserlichen Bauwerke. Entdecken Sie zunächst das Grab von Tu Duc. Anschließend führt Sie ein entspannter Spaziergang durch ein typisches Dorf. Sie sehen, wie Räucherstäbchen und sogenanntes Geistergeld hergestellt werden und werden hören, wie die überaus interessanten Bräuche das Ableben regeln. Ein besonderer Moment erwartet Sie beim Besuch eines Papierkünstlers. Das Mittagessen wird in einem Restaurant am Fluss serviert und Sie erhalten zur Entspannung eine kurze Fußmassage. Am Nachmittag sind Sie mit einem Boot auf dem Parfümfluss unterwegs und besuchen die bekannte Thien-Mu-Pagode. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 20 min., 10 km, Bootsfahrt ca. 20 min, Spaziergang ca. 2h).

8. Tag: Hue – Hoi An 1×(F/A)

Am Vormittag besuchen Sie die kaiserliche Zitadelle. Im Anschluss bringt Sie eine kurzweilige Fahrt mit einem Cyclo, einer traditionellen vietnamesischen Fahrrad-Rikscha, rund um die kaiserlichen Bauwerke. Ein interessanter Besuch auf dem Dong-Ba-Markt rundet den Besuch der Stadt Hue ab. Im Anschluss verlassen Sie Hue und begeben sich nach Hoi An. Auf einer der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams überwinden Sie den Wolkenpass. Entgegen allen anderen Gästen der Stadt, die im Fahrzeug anreisen, werden Sie die Stadt stilvoll vom Wasser aus erobern. Vom feinsandigen Strand in Cua Dai fahren Sie mit dem Schiff direkt bis zu Ihrem Hotel. Das Haus vereint traditionelle vietnamesische Kultur mit modernen Elementen. Zwei Pools stehen zur Verfügung und das Zentrum ist in fünf Minuten zu Fuß erreichbar. Übernachtung im Resort. (Fahrzeit ca. 4h, 150 km, Bootsfahrt ca. 30 min.).

9. Tag: Stadtbesichtigung in Hoi An 1×F

Das charmante kleine Städtchen Hoi An erwartet Sie. Genießen Sie die pittoreske Architektur und den Lebensstil à l’Indochine. Bei einem Rundgang durch das historische Stadtzentrum besichtigen Sie alte chinesische Teakhäuser und Tempel, französische Kolonialvillen, die 400 Jahre alte Japanische Brücke und den bunten Markt. In einem originellen Teehaus können Sie die besondere Atmosphäre der Stadt vor vielen hundert Jahren spüren. Am Nachmittag fahren Sie zum An-Bang-Strand. Übernachtung wie am Vortag. (Spaziergang ca. 2-3h).

10. Tag: Hoi An – Saigon – Mekongdelta 1×(F/A)

Transfer zum Flughafen und Flug nach Saigon. In Saigon gelandet werden Sie freundlich in Empfang genommen und begeben sich sogleich auf die Fahrt ins Mekongdelta – Vietnams Reisschüssel. Sie überqueren auf vielen Brücken zahlreiche Flussarme und erreichen schließlich Ihre charmante Unterkunft. Die üppig begrünte Mekong Lodge liegt auf einer kleinen Insel im Fluss Tien, die mit einem Boot vom Hafen Cai Be auf einer szenischen Fahrt in einer halben Stunde erreichbar ist. Die Lodge bietet 28 Bungalows, wahlweise mit Panoramablick auf den Tien oder in den Hotelgarten. Ein spezielles Highlight ist das hauseigene Riverside Restaurant, das sowohl Spezialitäten aus dem Mekongdelta serviert, als auch internationale Speisen. Der verbleibende Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. (Fahrzeit ca. 3,5h, 150 km).

11. Tag: Ein Tag im Delta 1×F

Mit einem Boot erkunden Sie die Geheimnisse des Deltas. Ein Ausflug in einem kleinen Ruderboot zeigt Ihnen seine Vielfalt und kleinen Details an den Ufern. Auf ruhigen Pfaden erkunden Sie mit dem Fahrrad Abschnitte der sehr fruchtbaren Ebene, welche jährlich um etwa 80 Kilometer wächst. Erkunden Sie im Delta die Lebenswelt der dortigen Bewohner am Wasser mit ihren Obstplantagen, kleinen Wasserstraßen, interessanten Manufakturen und kleinen Kanälen. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

12. Tag: Cai Be – Saigon – Siem Reap 1×(F/A)

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung bis zu Ihrem Weiterflug nach Siem Reap. Flug und Transfer zum Hotel. Die kleine Stadt bildet in den kommenden Tagen den Ausgangspunkt für alle Besuche in Angkor. Am Abend sind Sie zu Gast bei einer Khmer-Familie. Nach dem fröhlichen Abend voller Erkenntnisse besteht noch die Möglichkeit, den Nachtmarkt zu besuchen. Sie logieren im unweit vom Zentrum gelegenen Hillocks Hotel & Spa, einem komfortablen, neu eröffnete Boutique-Hotel. Die Suiten und Villen des Hillocks Hotel & Spa liegen inmitten eines gut gepflegten Gartens mit zum Teil altem Baumbestand. Der große Salzwasserpool lädt vor und nach den ereignisreichen Tagen in den Ruinen zum Entspannen ein. Übernachtung im Resort. (Fahrzeit ca. 2,5h, 120 km).

13. Tag: Besichtigung der Tempel von Angkor in Siem Reap 1×F

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise steht auf dem Programm: die Ruinen von Angkor, die Sie mit Tuk-Tuks erkunden. Am Vormittag besichtigen Sie die Tempel von Angkor Thom und den märchenhaften Tempel von Ta Prohm. Unvergesslich ist auch der Besuch der Terrasse des Leprakönigs. Am Nachmittag gelangen Sie schließlich zum Herzstück der Anlage, Angkor Wat, dem wahrscheinlich fantastischsten Tempelkomplex der Welt. Am Abend besuchen Sie den Zirkus Phare, eine wunderbar-lebensfrohe Akrobatikshow. Übernachtung wie am Vortag.

14. Tag: Tempeltour in Siem Reap 1×F

Genießen Sie an einem der großen Wasserbecken den Sonnenaufgang bei einem stimmungsvollen Frühstück. Anschließend erkunden Sie den enorm prachtvollen Tempel Banteay Srei sowie weitere erstaunliche Ruinen. Nach der faszinierenden Tempeltour können Sie sich schließlich bei einer Bootsfahrt auf dem Festungsgraben von Angkor Thom entspannt zurücklehnen. Optional: Erleben Sie ein Khmer-Abendessen mit einer Show traditioneller Apsara-Tänze. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 20 min, 6 km).

15. Tag: Siem Reap – Abreise 1×F

Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen für Ihren Heimflug oder Ihr Anschlussprogramm. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12 Uhr zur Verfügung (Late-Check-out auf Anfrage). (Fahrzeit ca. 20 min, 10 km).

16. Tag: Heimreise

Ankunft in Deutschland.

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen zu Ihrer Reise

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Hanoi und zurück von Siem Reap mit Vietnam Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • wechselnde Deutsch sprechende Reiseleitung (Englisch sprechende Reiseleitung auf der Dschunke in der Halongbucht)
  • 2 Inlandsflüge Hanoi – Hue und Da Nang – Saigon in Economy Class
  • internationaler Flug Saigon – Siem Reap in Economy Class
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen sowie in privaten und öffentlichen Booten
  • Besuch des Wasserpuppentheaters
  • alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 2 Ü: Schiff in Doppel-Kabine
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 14×F, 5×M, 6×A

Nicht in den Leistungen enthalten

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Vietnam (ab 48 EUR), Kambodscha (30 USD)
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise & Zusatzinformationen zu Ihrer Reise

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Änderungen der Kreuzfahrt in der Halongbucht sind insbesondere witterungsbedingt möglich.

Sollten Unterkünfte in der Hochsaison, zu Festivals oder Zusatzterminen nicht verfügbar sein, buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Zusatzinformationen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie müssen sich aber zum Teil auf schwül-heißes Klima einstellen.

Karte Ihrer Reise

  • Halongbucht
  • Thien-Mu-Pagode in Hue
  • Die kleine Stadt Hoi An in Zentralvietnam strahlt zum Sonnenuntergang eine magische Stimmung aus.
  • Post Office in Saigon
  • Räucherstäbchen sehen aus wie Lampenschirme und brennen bis zu 4 Stunden
  • Vietnamesisches Portrait
  • Lotusknospe
  • Königspalast in Phnom Penh
  • Sonnenaufgang über dem Wasserspeicherbecken Srah Srang
  • Sonnenaufgang in den Ruinen von Angkor

L‘ Indochine mit allen Sinnen – Komfortrundreise durch Vietnam und Kambodscha

Walter und Elisabeth Schwarzenbrunner | 19.12.2018

Liebes DIAMIR-Team,

wir haben die kleinen Details im Reiseprogramm, die es von anderen unterscheiden, sehr geschätzt und uns gefreut, dass DIAMIR mit uns einen zusätzlichen Termin eröffnet hat. Besonders gut fanden wir die kleine Reisegruppe, die guten bis exzellenten Reiseleiter, die nicht nur ein Programm abspulten, sondern sehr persönlich mit viel Einsatz uns ihr Land und seine Menschen nahebrachten und auf alle Fragen gute Antworten hatten.

Die Tatsache, dass sich DIAMIR engagiert, benachteiligte Menschen im Tourismus einzubinden und davon zu profitieren und mit NGOs zusammenarbeitet, haben wir sehr geschätzt und genossen. Auch das fröhlich-kulinarische Erlebnis des Mini-Kochkurses in Hanoi war genau richtig ausgesucht und platziert. Die Tage auf dem schönen Schiff in der Halongbucht waren echter Urlaub in unserem dichten Programm.

Zwar war der Tropenregen in Zentralvietnam spannend, hat uns aber ein wenig behindert, aber wir haben es irgendwie geschafft, die Besichtigung der Zitadelle und der verbotenen Stadt mit Schirm zu bewerkstelligen. Es war sehr eindrucksvoll.

Auch das Programm in Kambodscha war nicht zu toppen!

Die Hotels waren alle sehr gut bis hervorragend und die Küche hat uns ausnehmend gut gefallen.

Was könnte noch anders sein? Wir glauben nicht, dass es sinnvoll ist, den Reisenden in jeder Etappe einen Fragebogen auszuhändigen, um ein gutes Feedback zu bekommen – Europäer lieben das nicht. Das erste Restaurant in Hanoi fanden wir etwas zu touristisch, tags drauf in der „Green Farm“, unweit des Hotels erlebten wir sehr authentisches, super auf spezielle Bedürfnisse eingerichtetes, mit nettem Personal und das zu einem guten Preis. In Hoi An wurden wir in ein Restaurant ans andere Ende der Stadt geführt. Am Ende war das Restaurant in Ordnung, jedoch den weiten Weg nicht wirklich wert. Der im Programm zurecht sehr schön beschriebene und auch wirklich lohnenswerte Ausflug an den Strand wurde vom Guide nicht mit der gleichen Begeisterung getragen, wie von uns, wir entschieden uns etwas länger zu bleiben und nahmen uns für den Rückweg einfach ein Taxi – ganz unkompliziert. Das Champagner-Frühstück in Angkor Wat ist gut gemeint, schien uns aber nicht ganz passend – ein einfacheres Picknick am Ufer des Baray mit lokalen Speisen und Getränken hätten wir bevorzugt. Aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau und wir sind sicher, DIAMIR nimmt sich der Anregungen an.

Die Reise insgesamt war super und hat Appetit auf mehr Vietnam und Kambodscha gemacht! Danke!

Herzliche Grüße

Walter und Elisabeth Schwarzenbrunner

  • Stillleben in einem Tempel in Vietnam
  • Dachverzierungen aus Mosaik am Gebäude der Bibliothek im Kaiserpalast in Hue
  • Literaturtempel in Hanoi
  • Fluss in der Mitte der malerischen Innenstadt von Hoi An
  • Phung-Tien-Tempel in der Kaiserstadt in Hue
  • Tran-Quoc-Pagode in Hanoi
  • Rathaus in Saigon
  • Literaturtempel in Hanoi
  • Asiatischer Tempelschirm
  • Lotosblüten am Eingang
  • Koh Ker – ehemals bedeutende Stadt des Khmer-Reiches
  • Stille am Morgen zum Sonnenaufgang am Wasserspeicherbecken von Sra Sang
  • Korbwaren eines traditionellen Handwerkerbetriebes
  • Außenmauer in der Nähe von Angkor Wat an einem Wassergraben
  • Am Bayon in Angkor

L‘ Indochine mit allen Sinnen – Komfortrundreise

Fritz Bauer und Monika Bauer-Weithaler | 06.12.2018

Wir haben gemeinsam mit guten Freunden diese Reise in der Kleingruppe gebucht und wir haben jeden Tag genossen.

An jedem Reiseziel gab es Dinge, die uns neben der wunderbaren Natur, den tollen Kulturdenkmälern, dem guten Essen und den vielen Informationen über das Land und die Geschichte, besonders gefallen haben. Unter anderem der Marktbesuch und das anschließende gemeinsame Kochen in einem Privathaus in Hanoi, die Schönheit der Halongbucht und das Entspannen auf dem wunderbaren Schiff, die Tempel von Angkor, um nur einige Highlights zu nennen.

Besonders toll fanden wir die Gelegenheiten, mit den Menschen und lokalen Sozial-Projekten in Kontakt zu kommen, wie z. B. dem Zirkus (war ein echtes Highlight!) und den Shops von Sozialprojekten in Siem Reap oder dem Teehaus und in Hoi An.

Die Reiseführer vor allem in Hanoi und Siem Reap waren sehr kompetent, freundlich, umsichtig und sprachlich erstklassig.

Die Hotelauswahl mit den kleinen Hotels und Lodges – auch im ökologischen Sinne – fanden wir sehr gelungen. Auf besondere Essensbedürfnisse und Wünsche wurden immer ganz selbstverständlich eingegangen.

Unterschätzt haben wir durch die vielen Stationen unserer Reise, wie viel Zeit wir auf Flughäfen verbringen mussten. Aber wenn man viel in kurzer Zeit sehen möchte, ist das eine logische Konsequenz.

Wir sind noch voller Eindrücke, so schnell kann man das alles gar nicht „verdauen“. Die Reise hat auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht, es gäbe noch so viel zu sehen und zu entdecken, und auch mit den freundlichen Menschen näher in Kontakt zu kommen.

Wir werden sicher wieder in diese Region fahren, dann aber für längere Zeit an einzelne Orte. Für ein erstes Kennenlernen war diese Reise einfach perfekt. Wir sind sehr begeistert, wir würden sie wieder machen und sie auch weiterempfehlen.

Fritz Bauer und Monika Bauer-Weithaler

  • Swan Cruises
  • Stillleben in einem Tempel in Vietnam
  • VIERAD_100914_1ABO_4.jpg
  • Rathaus in Saigon
  • VIERAD_100914_1ABO_9.jpg
  • Unterwegs im Mekongdelta

L‘ Indochine mit allen Sinnen – Unsere Reise mit Komfort durch Vietnam und Kambodscha

Karin Edith Leszai | 03.12.2018

Liebe Frau Nguyen,

unsere wunderschöne Indochinareise ist leider zu Ende… Es bleiben nun die Erinnerungen an die vielen Erlebnisse und die lieben, freundlichen Menschen die wir getroffen haben.

Es war eine sehr schöne, intensive Reise. Wir haben es von Herzen genossen!!! Vielen, herzlichen Dank für die tolle Organisation!!! Ihr Land hat uns sehr beeindruckt, es ist wunderschön, sehr lebendig, eine einmalige Erfahrung. Und was wir sehr geliebt haben, waren die Menschen… Lieb, freundlich, immer lächelnd immer hilfsbereit… Unglaublich das es heutzutage noch so etwas gibt!!! Ich kann diese Reise nur weiterempfehlen… einfach Klasse! Eine wunderschöne Reise mit tollen Reiseleitern. Freue mich auf unsere nächste Reise mit DIAMIR.

Liebe Grüße von Frau Karin Edith Leszai

  • Verbotete Stadt in Hue
  • Hoi An – die Stadt der Lampions
  • In der Altstadt von Hoi An
  • Am Hoan-Kiem-See in Hanoi am Abend
  • Beeindruckende Ruinen von Angkor
  • Blick auf den mächtigen Tempel Angkor Wat
  • Die großen Würgefeigen im Tempel Tha Prohm

L‘Indochine mit allen Sinnen – Komfortrundreise

Uta Lucetta Seiler | 14.12.2017

Mit einer Fülle an beeindruckenden Erlebnissen bin ich von meiner Reise aus Vietnam und Kambodscha zurückgekehrt. Die Tour war wunderbar und ich bin rundum zufrieden. Obwohl ich bereits viele schöne Ecken dieser Welt gesehen habe, bin ich vom kulturellen Reichtum Vietnams sehr überrascht und angetan. Die Verbotene Stadt in Hue sowie die Anlagen von Angkor haben mich besonders beeindruckt. Die Reiseleiter waren alle samt sehr gut ausgewählt. Unsere liebenswerte Vi hat uns wunderbar in ihre Welt eingeführt und Herr Rada zeigte uns sehr feinfühlig die Höhepunkte und stillen Ecken Angkors. Toll war auch, dass er mit uns antizyklisch, d.h. abseits der Massen, die Anlagen besucht hat. Die Betreuung durch die Agentur vor Ort war vorbildlich. Wir wurden mehrfach kontaktiert und man erkundigte sich nach unserem Wohlbefinden. Offenbar ist in Asien Kundenzufriedenheit das allerhöchste Gebot! Die Hotelauswahl war top. Das Vinh Hung Riverside Resort & Spa in Hoi An war genial: zentral gelegen und schöner Blick auf den Fluss. Die Transportmittel waren ebenfalls gut ausgestattet und die Fahrer waren extrem bemüht. Was ich besonders geschätzt habe ist, dass die Reise trotz der vielen Highlights dennoch Freiraum für eigene Erkundung und Freiheit zuließ. Der Reiseverlauf war sehr entspannt und keinesfalls gehetzt. Vielen Dank für diesen schönen Urlaub!

Herzliche Grüße Lucetta Seiler

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung und unseren Datenschutzbestimmungen zu. » Weitere Infos Einstellung Ok

Datenschutzeinstellungen