Salsa, Rum und Revolution - Erlebnisreise durch Kuba

Kuba

Kuba

Neu
Air Marini Special
Unser Topangebot

4480.00 EUR

  • Inklusive Flüge
  • 2-12 Teilnehmer
  • 15 Tage
  • Schwierigkeit:
  • Veranstallter:

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an:
+49 341-48736670
Oder Schreiben Sie uns eine Nachricht:
Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Termine & Preise

Bitte wählen Sie Ihre Wunschreise aus

vonbisPreis p.P.weitere Informationen
B 10.06.2024 24.06.20244480 EUR
Buchen
B 08.07.2024 22.07.20244790 EUR
Buchen
B 05.08.2024 19.08.20244790 EUR
Buchen
B 02.09.2024 16.09.20244480 EUR
Buchen
B 07.10.2024 21.10.20244480 EUR
Buchen

Informationen zu Ihrer Reise

Eine sehr abwechslungsreiche Reise für wissensdurstige Genießer und Entdecker. Erleben Sie das klassische Kuba mit spannenden Geheimtipps in einer kleinen Gruppe mit höchstens 12 Gästen. Lifestyle und Nostalgie, Entspannung bei gutem Essen, einer aromatischen Zigarre und einem edlen Glas Rum. Ein Land ohne Wandel – das alte Kuba zwischen Che Guevara, Salsa, Rum und Revolution, amerikanischen Oldtimern und karibischem Lebensgefühl.

Vorgesehene Hotels

Ort

ÜN

Hotel

Komfort

Havanna

4

Iberostar Parque Central

4

Cienfuegos

1

Melia San Carlos

4

Trinidad

2

La Ronda

3

Remedios

1

Camino del Principe

3

Caya Guillermo

1

Melia Jardines del Rey

4

Camagüey

1

Camino de Hierro

3

Santiago de Cuba

1

Melía Santiago

4

Guardalavaca

2

Paradisus Río de Oro

5

Höhepunkte

  • Reisen in kleiner Gruppe mit Deutsch sprechendem Guide
  • Bestmögliche Hotelkategorien, zentral in den Städten oder in wunderbarer Strandlage
  • 7 UNESCO Welterbe-Stätten: Havanna, Trinidad und das Tal der Zuckermühlen, Viñales-Tal, Santiago de Cuba mit der Festung Castillo de Morro, Cienfuegos und Camagüey
  • Fahrt im Oldtimer zu Hemingways Finca
  • Kulinarische Streifzüge in besonderem Ambiente
  • Hinter den Kulisse: Besuche bei kubanischen Künstlern, Zigarrendrehern und Tabakbauern
  • Besuch von Santa Clara, der letzten Ruhestätte von Che Guevara
  • Besuch herrlicher Strände

Verlauf Ihrer Reise

1. Tag Bienvenidos a Cuba

Heute fliegen Sie nach Havanna, wo Sie am Flughafen von Ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter begrüßt werden. Transfer zu Ihrem Hotel in Havanna.

2. Tag Nostalgie der 50er Jahre

Am Morgen erwartet Ihr Reiseleiter Sie bereits vor Ihrem Hotel: Es erwarten Sie amerikanische Oldtimer der 50er Jahre zu einer Spazierfahrt zu Hemingways Finca Villa Vigia in San Francisco de Paula. Einst Treffpunkt für seine illustren Gäste, ist sie heute ein Museum, das auch seine Yacht Pilar ausstellt, mit der er auf Schwertfischfang ging. Auf dem Rückweg besuchen Sie die Festung El Morro hoch über der Hafeneinfahrt. Bei einem Kaffee oder Cocktail auf dem Balkon von La Tasca genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Bucht und die gegenüberliegende Altstadt. Ihr Mittagessen nehmen Sie in der Altstadt in einem der beliebten Privatrestaurants ein. Danach tauchen Sie in die Welt des Salsas ein. Wenn Sie wünschen, können Sie an einem Tanzunterricht von 1 Stunde mit privatem Lehrer mitmachen. Anschließend lernen Sie bei einem Spaziergang die Altstadt mit den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und Plätzen: die Plaza de Armas mit dem Palast der Generalkapitäne, El Templete, Castillo de la Real Fuerza, Kathedralenplatz, Plaza San Francisco de Asis und Plaza Vieja kennen. Spätnachmittags geht es zurück zum Hotel. Ihr Abendessen nehmen Sie im Restaurant in der Altstadt ein. (FMA)

3. Tag Modernes Havanna

Der Tag beginnt mit dem Besuch einer der berühmten Tabakfabriken Kubas. Erleben Sie die geschickten Hände der Torcedores (Zigarrendreher) bei der Herstellung der besten Zigarren der Welt! Anschließend Fahrt nach Marianao und Besuch einer Trainings-Session der Havanna Queens, dem derzeit angesagtesten Modern Dance Ensemble der Stadt. Erleben Sie einen authentischen Einblick in die Welt der jungen TänzerInnen mit Live-Perfomance. Sie haben auch Gelegenheit zum Plausch mit dem Manager. Ihr Mittagessen nehmen Sie voraussichtlich im Club Havanna ein, einem Treffpunkt von Diplomatie und lokaler Business-Elite mit imposantem Herrenhaus, Humidor-Bar, großem Pool und dem einzigen Privatstrand der Stadt, wo Sie auch etwas Zeit zum Erholen genießen. Auf dem Rückweg Cocktail in der Bar La Torre im FOCSA-Gebäude mit dem besten Blick über die Stadt. Abendessen im Restaurant in der Altstadt. Anschließend haben Sie auf Wunsch die Möglichkeit zum Besuch der Havana Queens oder der Tropicana-Show. (FMA)

4. Tag Viñales

Morgens Fahrt auf der Tabakroute in Richtung der Provinz Pinar del Rio. Unterwegs Besuch bei einem Tabakbauern, gefolgt von einer Panorama-Tour durch das Mogote-Tal mit seinen imposanten Kegelfelsen und dem malerischen Ort Viñales, umgeben von herrlicher Natur. Stopp bei einem lokalen Künstler (Arte Plastico) und Mittagessen im Restaurant. Nach einem Besuch der prähistorischen Mauer mit ihrer imposanten Felsmalerei aus den 60er Jahren genießen Sie die herrliche Aussicht über das Viñales-Tal bei einem Cocktail auf der Finca Agro-Ecologica. Spätnachmittags Rückfahrt nach Havanna. (FM)

5. Tag Havana – Schweinebucht – Cienfuegos (ca. 290 km – 5 h Fahrzeit)

Morgens Fahrt auf der fast leer wirkenden Autopista (Autobahn), wo man nicht selten noch Pferdefuhrwerken, Kühen und Fahrrädern begegnet, in Richtung Zentral-Cuba. Kaffee-Pause auf der Farm Fiesta Campesina mit angeschlossenem Mini-Zoo, dann geht es weiter entlang der historischen Schweinebucht über Playa Larga und Playa Giron in Richtung Cienfuegos. Unterwegs Mittagessen-Buffet mit Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad an der Caleta Buena. Abends Aperitif im maurischen Palacio del Valle auf der Halbinsel Punta Gorda, wo Sie auch Ihr Abendessen auf der Terrasse des Paladars Villa Lagarto mit Blick auf die Bucht einnehmen. (F)

6. Tag Cienfuegos – El Nicho – Trinidad (ca. 140 km – 3.5 h Fahrzeit)

Der Tag beginnt mit einem Spaziergang über den Hauptplatz von Cienfuegos mit seiner französisch beeinflussten Kolonialarchitektur und dem nostalgischen Terry-Theater, in dem einst Caruso sang. Anschließend Fahrt in die Ausläufer der Sierra Escambray zu einer leichten Wanderung zu den Wasserfällen des El Nicho, gefolgt von einem rustikalen Mittagessen im örtlichen Ranchon. Nachmittags geht es weiter nach Trinidad, UNESCO-Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Spaziergang durch das historische Zentrum mit seinen kopfsteingepflasterten Gassen und der beeindruckenden Plaza Mayor, umsäumt von den Herrenhäusern der Zuckerbarone und der mächtigen Kirche Santissima Trinidad. Abendessen im Museumspaladar 1514 mit seiner einzigartigen Tischdekoration aus Kristallgläsern und kostbarem Porzellan. Anschließend Rundgang durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Live-Musik und Tanz zu Salsa und Son im Kreis der Einheimischen. (FMA)

7. Tag Trinidad und das Tal der Zuckerrohrmühlen

Fahrt von der Bahnstation in Trinidad mit dem Dampfzug (sofern betriebsbereit) durch eine typisch kubanische Landschaft bis zum Tal der Zuckerrohrmühlen. Besuch der Hacienda der ehemaligen Zuckerbarone Iznaga mit Panoramablick vom legendären Sklaventurm. Anschließend zurück nach Trinidad mit kurzem Stopp beim Templo de Yemaya, dem Haus eines Priesters des afro-kubanischen Santeria-Kultes. Der Nachmittag und der Abend stehen Ihnen zur freien Verfügung, vielleicht zum Besuch eines der zahlreichen Museen oder für eine Fahrt zu den feinsandigen Stränden der Playa Ancon am Karibischen Meer. (F)

8. Tag Trinidad – Santa Clara – Remedios (ca. 220 km – 4,5 h Fahrzeit)

Fahrt auf herrlicher Panoramastrecke, vorüber an Kaffeeplantagen, hoch zum Topes de Collantes, bekannt durch sein gesundes Mikro-Klima. Kaffeepause in der Casa del Café und Weiterfahrt durch die beeindruckende Bergwelt der Sierra Escambray ins historische Santa Clara, wo Ché Guevara seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. Besuch des Revolutionsplatzes mit dem Ché Guevara-Denkmal und voraussichtlich Mittagessen im Gartenpaladar eines örtlichen Künstlers. Anschließend Fahrt in Richtung Nordküste bis in die wenig besuchte Stadt Sagua La Grande, ein brachliegendes Juwel und Geburtsort des kubanischen Malers Wilfredo Lam. Bei einem Spaziergang erkunden Sie den Ort – ein absoluter Geheimtipp für Entdecker: Neoklassische Architektur im Stil des 19. Jh., wie das ehemalige spanische Casino oder die Bank of Canada, zeugen vom Charme und Glanz vergangener Zeiten. Spätnachmittags geht es weiter ins koloniale Remedios, bekannt durch seine Parrandas. Abends Spaziergang über den idyllischen Hauptplatz mit der Kirche Parroquia San Juan de Bautista mit ihrem Mahagoni-Altar aus dem 16. Jh. (FM)

9. Tag Remedios – Caibarien – Yaguahay – Cayo Guillermo (ca. 220 km – 3 h Fahrzeit)

Kurze Fahrt nach Caibarien an der Nordküste und Besuch des dortigen Zucker- und Dampflok-Museums. Danach Weiterfahrt mit Zwischenstopp in Yaguahay mit dem Denkmal für Camilo Cienfuegos, Freund und Kampfgefährte Ché Guevaras und einer der bedeutendsten Comandantes der Revolution. Auf einem 37 km langen Damm durch das Meer erreichen Sie am frühen Nachmittag die vorgelagerten Inseln mit den Strand- und Naturparadiesen Cayo Coco und Cayo Guillermo. Anschließend Zeit zum Erholen und Relaxen am Strand. (FMA)

10. Tag Cayo Guillermo – Camagüey (ca. 240 km – 3 h Fahrzeit)

Morgens Fahrt zurück ins Landesinnere auf der Carretera Central bis nach Camagüey, UNESCO-Weltkulturerbe, bis in die 50er Jahre Zentrum der kubanischen Viehzucht-Industrie und noch heute ein bedeutender Eisenbahnknotenpunkt. Mittagessen mit kolonialem Ambiente in einem der örtlichen Privatrestaurants. Nach einem Spaziergang über die Plaza San Juan del Dios und die Plaza Agramonte mit dem Geburtshaus des gleichnamigen Freiheitskämpfers tauchen Sie bei einer Bici-Taxi-Tour weiter ein in das Labyrinth aus engen Gassen und idyllischen Plätzen, das früher als Schutz vor Piraten diente. Spätnachmittags Besuch des Schweizer Kinderprojektes Camaquito. (FM)

11. Tag Camagüey – Bayamo – Santiago de Cuba (ca. 330 km – 4,5 h Fahrzeit)

Am Morgen fahren Sie weiter in Richtung Ostkuba mit Zwischenstopp in der Kutschenstadt Bayamo, wo der Nationalheld Manuel Cespedes die Unabhängigkeit von der spanischen Krone ausrief, zugleich auch der Ort, wo die kubanische Nationalhymne, La Bayamesa, entstand. Spaziergang über den Hauptplatz und Mittagessen z. B. im Paladar La Cuchipapa. Anschließend weiter nach Santiago, Hauptstadt des Oriente, Stadt der Revolution und Wiege des kubanischen Son. Besuch des Friedhofs Santa Ifigenia mit den Gräbern der Bacardi-Dynastie, diverser Präsidenten und des Dichters und bedeutendsten Nationalhelden José Martí. Hier ist auch der Ort, wo Fidel Castro seine letzte Ruhestätte fand. (FMA)

12. Tag Santiago – Biran – Guardalavaca (ca. 190 km – 3 h Fahrzeit)

Morgens Rundgang über den Hauptplatz Parque Cespedes mit dem historischen Rathaus und der Casa Velazquez, des ehemaligen spanischen Gouverneurs. Spaziergang durch die Calle Heredia bis zur Plaza Dolores und Fahrt hinauf zur Festung El Morro, UNESCO-Weltkulturerbe mit herrlicher Aussicht über die Bucht von Santiago und die Küste. Frühes Mittagessen mit Panoramablick und weiter durch das Residenzviertel Vista Alegre mit dem Herrenhaus der Bacardi Familie und über den Revolutionsplatz auf die Autopista Richtung Holguin. Unterwegs Zwischenstopp in Biran und Besichtigung der Finca Manacas, Geburtsort Fidel Castros mit spannenden Einblicken in seine Jugend, sein Elternhaus und die Bedingungen vor der Revolution. Anschließend geht es zu Ihrem Strandhotel in Guardalavaca. Hier verabschieden Sie sich von Ihrem Reiseleiter und Fahrer. (FM)

13. Tag Sonne und Strand in Guardalavaca

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (FMA)

14. Tag Guardalavaca – Holguin – Rückreise

Spätnachmittags oder abends (je nach Flugzeit) Transfer zum internationalen Flughafen von Holguin, von wo Ihr Rückflug nach Europa startet. (F)

15. Tag Ankunft in Deutschland

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen zu Ihrer Reise

Enthaltene Leistungen

  • Flüge Frankfurt – Havanna und Holguin – Frankfurt in der Economy Class
  • 8 Übernachtungen in Komfort-Hotels
  • 5 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels
  • Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers in komfortablen landestypischen Reisebussen
  • Eintrittsgelder bei den Besichtigungszielen laut Reiseverlauf
  • Infopaket mit Reiseliteratur

Nicht in den Leistungen enthalten

  • Einreisekarte Kuba (25 €)
  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Hinweise & Zusatzinformationen zu Ihrer Reise

Hinweise

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

Reisepass und Kuba-Einreisekarte (wird durch Lernidee Erlebnisreisen organisiert) erforderlich.
Vorgeschriebene Impfungen: Information vor Buchung.

Karte Ihrer Reise